Modul IV: Repression und ihre Folgen

Die politische Repression in SBZ und DDR hat Nachwirkungen bis in die Gegenwart. Mehrere Hunderttausend Menschen und ihre Familien waren direkt oder indirekt von ihr betroffen. Durch Freikauf, Ausreise und Fluchtbewegung ist die Erfahrung der Verfolgung nicht nur in der ostdeutschen Gesellschaft, sondern in ganz Deutschland präsent. Bis auf gelegentliche Veröffentlichungen über Einzelschicksale wird sie aber als kollektives Problem im gesellschaftlichen Narrativ der Bundesrepublik kaum sichtbar. Im Modul "Repression und ihre Folgen" sollen die Nachwirkungen der Verfolgung anhand zweier zentraler Fragestellungen ausgelotet werden: Welche dauerhaften medizinischen Folgen hat sie für die Betroffenen und was bewirkte die staatliche Wiedergutmachung nach 1990, nicht zuletzt in Bezug auf das Rechtsbewusstsein in den ostdeutschen Ländern? Dazu werden zwei Teilprojekte durchgeführt.

Zurück

Teilprojekte

Teilprojekt: Körperliche und psychische Folgen politischer Haft

Teilprojekt: Rechtsfolgen politischer Verfolgung im wiedervereinigten Deutschland

Beteiligte Institutionen

ChariteUMB-LogoRGB_jpg.jpg

index.png